Schloss

Feiern Sie im
Schloss Herberstein

Seit mittlerweile 21 Generationen und über 700 Jahren ist die Familie Herberstein mit ihrem Stammsitz und der Steiermark verbunden.

Rittersaal mit offenem Kamin und Ahnengalerie

Der Prunkraum aus dem 16. Jahrhundert mit der prächtigen Stückdecke von Alessandro Serenio wurde in der letzten Ausbauphase des Schlosses erbaut. Der offene Kamin aus dem Jahre 1615 nimmt mit einer Inschrift auf Pabst Paul V. Bezug.

Technische Daten:
L/B/H: 11 x 11 x 5 m
Nutzfläche: 120 m2
Boden: Steinboden

Fassungsvermögen:
Bankett: max. 90 Personen
Empfang: max. 150 Personen
Kino: max. 120 Personen

Sattelgang mit Gemälden

Der Sattelgang, einst ein offener Arkadengang, wurde unter Georg dem Breiten (1529-1580) im Zuge des Umbaus von der mittelalterlichen Burg zum repräsentativen Wohnschloss überbaut. Heute ist der Raum Ahnengalerie der schlesischen Linie der Familie und zeigt in großformatigen Bildern deren einstige Besitzungen. Die prachtvollen Wappenteppiche wurden eigens für eine Hochzeit dieser Linie angefertigt.

Technische Daten:
L/B/H: 25 x 4,5 x 4m
Nutzfläche: 108 m2
Boden: Steinboden

Fassungsvermögen:
Bankett: max. 70 Personen
Empfang: max 150 Personen
Kino: max 100 Personen

Alter Rittersaal mit antiken Möbeln

Im Zuge der Überbauung im 15. Jahrhundert entstand unter anderem auch der alte Rittersaal, der größte Saalraum der Anlage. Geschmückt mit Renaissance-Portalen, die am Ende des 16. Jahrhunderts eingebaut wurden, besticht der alte Rittersaal vor allem durch seine mit gotischen Elementen verzierten Gewölbe.

Technische Daten:
L/B/H: 22 x 5 x 4 m
Nutzfläche: 138 m2
Boden: Steinboden

Fassungsvermögen:
Bankett: max. 110 Personen
Empfang: max 200 Personen
Kino: max 120 Personen

Salon

Der prachtvolle ausgestattete Salon mit wertvollen Antiquitäten und kunstvoller Stuckdecke bietet einen eleganten Rahmen für stilvolle Meetings, standesamtliche Trauungen oder besondere Dinner in kleinem Kreis.

Technische Daten:
L/B/H: 8 x 11 x 4 m
Nutzfläche: 77 m2
Boden: Parkett

Fassungsvermögen:
Bankett: max. 60 Personen
Empfang: max. 90 Personen
Kino: max. 80 Personen

Georgskapelle

Die frühbarocke Georgskapelle entstand um 1648 durch Überwölbung des äußeren Burggrabens. Die prunkvolle Stuckdecke stammt von Alessandro Serenio. Der imposante Hochaltar-Aufsatz mit seiner Rahmenarchitektur im Knorpelwerkstil wird von der Reiterstatue des Hl. Georg dominiert.

Technische Daten:
L/B/H: 14 x 5 x 7 m
Nutzfläche: 70m2, zzgl. kleiner Empore
Boden: Steinboden

Fassungsvermögen:
max. 80 Personen

Florentiner Hof

Der italienische Baumeister Anton Solar gestaltete im 17. Jahrhundert den Florentinerhof als Renaissancearkadenhof. Das Erdgeschoss des Florentinerhofes ist von hohen Pfeilerarkaden, das Obergeschoss von umlaufenden Säulenarkaden mit Balustradenabschluss eingefasst. Der Schlossbrunnen in der Mitte des Hofes ist mit einer sechseckigen Balustrade verziert.

Technische Daten:
L/B/H: 25 x 34 m
Nutzfläche: 600 m2
Boden: Kies

Fassungsvermögen:
Bankett: max. 500 Personen

Arkadengang 1. Stock

Technische Daten:
L/B/H: 25 x 3 bzw. 34 x 3m
Boden: Stein

Nutzfläche:
Bankett: max. 240 Personen
Empfang: max. 300 Personen